RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2015-11-10 (Di)

Bewerten
Stuhlgang
ich muss gegenwärtig zu seltsamen Zeiten:
  • zum Teil sehr früh morgens
  • zum Teil sehr spät abends
  • gestern Abend bin ich nochmal aufgestanden, nachdem ich schon im Bett lag, da der Darm drückte - und heute gab es morgens schon einen weiteren Stuhlgang - jeweils größere Mengen, jeweils in guter Konsistenz
  • kaum schreib' ich's, schon habe ich im weiteren Verlauf des Vormittags einen Stuhlgang mittlerer Menge vonm Typ 6-7

Ernährung
9:16
  • Weinbeeren, hell, groß, mit Kern - 1071g

13:01
  • Persimone - 3 Stk, 956g
  • Kaki wild - 1 Stk, 94g ... boha, vier Stück liegen jetzt schon zwei Wochen, diese eine wurde langsam weich, dennoch - jede Menge Tannine ...

18:17
  • Highland, Roastbeef - 710g

Programmierprojekt
  • morgens im Bett fällt mir ein, welche Ursache die Abweichungen haben könnten - einen Spezialfall habe ich gestern außer acht gelassen
  • an dem, was mir eingefallen ist, liegt's dann doch nicht, aber das Problem ist dennoch in recht kurzer Zeit beseitigt
  • jetzt gibt's schon wieder das Nächste - es bleibt spannend
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Domi C
    Wenn Kakis zu früh geerntet werden, geht das pelzige echt nimmer raus, scheint mir Und die reif geernteten werden dafür total leicht kaputt. Da sind die Persimonen halt ne sicherere Sache. Dafür fehlt denen aber doch irgendwie das letzte Bisschen cremevanilleartige Aroma, dass die Kakis einem bescheren können.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Mela
    Kaki wild - 1 Stk, 94g ... boha, vier Stück liegen jetzt schon zwei Wochen, diese eine wurde langsam weich, dennoch - jede Menge Tannine ...
    Ich habe noch immer 2 nicht nachreifen wollende kleine wilde Kakis, die ich vor über 1 Monat bei Orkos bestellt hatte...
    Die anderen vier kleinen Stück wurden zwar weich, aber begeisterten mich wenig bis gar nicht.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Domi C
    Da sind die Persimonen halt ne sicherere Sache. Dafür fehlt denen aber doch irgendwie das letzte Bisschen cremevanilleartige Aroma, dass die Kakis einem bescheren können.
    Stimmt - wobei es bei den Persimonen auch Unterschiede gibt.

    Vor zwei Jahren hatte ich auch mal eine große Kaki (aus einem türkischen Obsthandel) - sah aus wie eine Persimone, hatte aber trotz Vollreife noch jede Menge Tannine, was für mich damals total überraschend kam.

    LG, Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Mela
    Ich habe noch immer 2 nicht nachreifen wollende kleine wilde Kakis, die ich vor über 1 Monat bei Orkos bestellt hatte...
    Die anderen vier kleinen Stück wurden zwar weich, aber begeisterten mich wenig bis gar nicht.
    Bei mir gehen Kakis / Persimone grad gut - habe wieder 5kg bei Orkos geliefert bekommen: 3kg Apfelkaki und 2kg wilde ...

    LG,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.