RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2015-11-08 (So)

Bewerten
6:40
  • meldet sich die Verdauung, ein Stuhlgang lässt sich nicht länger aufschieben - im übrigen ist mein Stuhl regelmäßig vom Typ 3-4

alsdann
  • geht die Arbeit am Programmierprojekt weiter

vormittags
  • mache ich mit meiner Mutter einen Ausflug in die fränkische Schweiz
  • die erste Mahlzeit bildet ein Schopf-Tintling (der linke, den rechten lasse ich stehen)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152660.jpg 
Hits:	30 
Größe:	679,7 KB 
ID:	3080Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152661.jpg 
Hits:	36 
Größe:	804,4 KB 
ID:	3081
    nachdem ich zuvor schon einen Zunderschwamm (oder ein anderer direkt am Baum wachsender Pilz, habe kein Foto gemacht) probiert habe, der mir aber zu heftig im Geschmack gewesen ist; als erstes koste ich den Stiel des unter der Krempe schon schwarzen Pilzes ... er schmeckt nach Spargel; da auch längeres Kauen zu keinem unangenehmen Geschmack oder Mundgefühl führt, werde ich mutiger und esse Stück für Stück den ganzen Pilz auf
  • dann probiere ich eine Schlehe von diesem Strauch
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152662.jpg 
Hits:	14 
Größe:	995,3 KB 
ID:	3082
  • sowie Raps bzw. Senf
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152663.jpg 
Hits:	15 
Größe:	415,5 KB 
ID:	3083
  • und ein Gänseblümchen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152664.jpg 
Hits:	14 
Größe:	471,7 KB 
ID:	3084
  • später machen wir noch an diesem schönen Apfelbaum halt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152665.jpg 
Hits:	16 
Größe:	500,8 KB 
ID:	3085
    ich esse fünf oder sechs dieser kleinen Früchte - zwischendrin auch noch einen mehligeren von einem benachbarten Baum

13:18 probiere ich zur Mittagsmahlzeit einen
  • Elefantenapfel - der ist unreif, und infolgedessen geht davon gar nichts
  • mit den Bananen der Sorte Sini habe ich mehr Glück - 14 Stk, 973g sind beinahe zu viel, aber ich konnte trotz zunehmend unreifer werdender Exemplare nicht aufhören

gegen Abend
  • werden wir Zeuge eines farbenprächtigen Sonnenuntergangs
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152666.jpg 
Hits:	14 
Größe:	172,4 KB 
ID:	3086

vor dem Abendessen
  • lege ich einen Saunagang ein: ~30min bei 70°C

19:10 wähle ich das gut abgelagerte Reh
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	081120152667.jpg 
Hits:	16 
Größe:	246,2 KB 
ID:	3087
letztlich vergreife ich mich aber nur an einem dieser Stücke, dem unten liegenden Stück

  • Schulter - 302g
  • als Abschluss gibt's Knochenmark & noch etwas eingetrocknetes Fleisch, das ich von den Knochenenden knabbere

Befinden
  • ich huste immer noch etwas, der gelegentlich abgehustete Schleim ist jedoch wieder klar
1 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Sabine gefällt dieser Beitrag
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.