RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2015-08-01 (Sa)

Bewerten
Aktivitäten
sind heute 4:30 in Richtung Treffort-Cuisiat aufgebrochen und kurz vor 14:00 ohne größere Staus hier auf dem Zeltplatz angekommen
wer nicht kommt, ist selbst dran schuld - oft höre ich
  • kein Geld / zu teuer
  • zu unbequem im Zelt

aber auch
  • kenne keinen
  • habe das Zelt allein noch nie aufgebaut
  • Anfahrt zu lang

Ich sage da nur: Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch

Befinden
  • aufgrund der kurzen nächtlichen Schlafenszeit recht müde
  • am Steuer kann ich mich mit meiner Frau abwechseln, so dass wir beide immer wieder Zeit zur Erholung haben - Auto fahren ist anstrengend - um so mehr, wenn man einen 7m-Wohnanhänger zieht

11:00 - im Auto
  • Ananas - viel geht nicht

11:45 - im Auto
  • Plattpfirsische - 4 Stk, mehr habe ich nicht
  • Nektarinen - 3.5 Stk, die letzte ist nicht richtig reif und geht mir zunehmend auf die Zähne

15:00
  • Kochbananen - 4 Stk ... lecker, richtig schön reif - vor Ort gekauft

19:00
  • Fleckvieh-Niere - 321g
  • Fleckvieh-Zunge - 458g ... sie wird mürber, wenn man sie etwas liegen lässt - dieses Stück liegt schon etwa vier Wochen im Kühlschrank
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Susanne
    wer nicht kommt, ist selbst dran schuld - oft höre ich

    • kein Geld / zu teuer
    • zu unbequem im Zelt

    aber auch


    • kenne keinen
    • habe das Zelt allein noch nie aufgebaut
    • Anfahrt zu lang
    Du hast ausschließlich Argumente aufgezählt, die gegen eine Teilnahme an dem Treffen sprechen. Gibt es auch Argumente, die für eine Teilnahme sprechen?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Susanne
    Du hast ausschließlich Argumente aufgezählt, die gegen eine Teilnahme an dem Treffen sprechen. Gibt es auch Argumente, die für eine Teilnahme sprechen?
    Auf jeden Fall. Ich fühle mich hier jedenfalls sehr wohl.
    • Die Verpflegung ist ausgezeichnet - gefühlt noch besser als im vergangenen Jahr.
    • Es sind viele interessante Leute da, mit denen man anregende Gespräche führen kann.
    • Es werden interessante Vorträge / Workshops angeboten.
    • Berge gibt's in näherer Umgebung auch - habe gestern beim Radeln einen Abstecher nach Osten in den regionalen Naturpark Haut-Jura an den L'Ain, der da zum Lac de Coiselet angestaut wird, und dabei Höhen bis 740m erklommen, tiefer in dem Naturpark geht's wohl auch bis 1700m hoch.

    Später mehr - gehe jetzt zum nächsten Vortrag (von Sven Rohark).

    LG, Ralph
    1 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Reinhard gefällt dieser Beitrag
    Danke Susanne bedankte(n) sich für diesen Beitrag


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.