RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2015-07-20 (Mo) - Moorschnucken-Kopf

Bewerten
9:23
  • grüner Grashüpfer - 1 Stk ... hatte sich auf meinen Monitor im Büro verirrt (:

11:17
  • Ananas Mauritius - 1 Stk, 699g

13:20
  • Mangostane - 5 von 6 Stk (eine ist schlecht), 160g

14:36
  • Banane Ambul - 13 Stk, 841g

19:27
  • Moorschnucken-Kopf - 342g ... die sich aus essbaren Anteilen der Backen, des Unterkiefers, der Zunge und einer Augenpartie zusammensetzen (bin überrascht, dass in dieser Region auch Fett zu finden ist) - dann reicht es mir, die zweite Augenpartie sowie das Gehirn gibt's dann demnächst mal; hier mal ein paar Bilder des Kopfes:
    • Ursprungszustand
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152539.jpg 
Hits:	17 
Größe:	301,6 KB 
ID:	2952
    • nach Verzehr der Backen und dem Öffnen des Kiefers:
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152540.jpg 
Hits:	17 
Größe:	303,3 KB 
ID:	2953Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152541.jpg 
Hits:	19 
Größe:	280,5 KB 
ID:	2954
    • nach dem Abwaschen der Speisereste:
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152542.jpg 
Hits:	17 
Größe:	287,1 KB 
ID:	2955Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152543.jpg 
Hits:	22 
Größe:	266,4 KB 
ID:	2956
    • hier frage ich mich, was das für kleine weiße Stäbchen sind (waren noch mehr, haben sich aber nicht bewegt, rechts der betreffende Ausschnitt):
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152546.jpg 
Hits:	21 
Größe:	251,0 KB 
ID:	2957Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200720152546_freigestellt.jpg 
Hits:	18 
Größe:	61,0 KB 
ID:	2958


Befinden
  • zunehmend wieder entspannter, nachdem ich heute Vormittag noch einiges aufgeschrieben habe, was mir seit Samstag im Kopf herum geht ... Aufschreiben hilft mir da immer wieder - ist meine Form des Denkariums ... einmal notiert, fällt es mir viel leichter, die Gedanken wieder ziehen zu lassen.
2 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Holger, Sabine gefällt dieser Beitrag
Danke Mela bedankte(n) sich für diesen Beitrag
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Mela
    Dass um die Augenpartien einiges an Fett zu finden ist, war mir bereits bekannt. (Ist auch beim Menschen so.) Daher auch der "leere" Blick bei stark abgemagerten Lebewesen.

    Welche weißen Stäbchen meinst du? Ich kann sie nicht erkennen...
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Mela
    Welche weißen Stäbchen meinst du? Ich kann sie nicht erkennen...
    Hab noch eine Ausschnittsvergrößerung nachgereicht.

    LG, Ralph
    0 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Danke Mela bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  3. Avatar von Mela
    Oh danke, jetzt sind sie überaus gut erkennbar.
    Ich kenne diese Stäbchen! Möglicherweise konnten sich irgendwann zuvor bei Lagerung, Lieferung, etc. "Fleischfiegen" (weiß nicht, ob sie wirklich so heißen oder nur im Volksmund so gesagt wird) auf den Kopf niederlassen? Diese bewegungslosen Stäbchen habe ich nämlich schon x Mal im Katzenfutter gesehen - ich wuchs mit Katzen auf und in den Sommermonaten machten sich diese Fleischfliegen nur allzu gerne über Futterreste her und hinterließen ihren Nachwuchs darauf... (Die Futterschüsseln standen draußen, anderes hätte mein Vater nicht erlaubt, da Katzen für ihn immer schon verhasst wurden )
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Ralph
    Was genau sind dann diese Stäbchen? Eier?

    LG, Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  5. Avatar von Mela
    So genau weiß ich das nicht... Wenn Fliegen eierlegend sind, dann Eier. Sonst Maden.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  6. Avatar von Sabine
    Erst die Eier, dann die Maden.

    Solltest du sofort abwischen, aufessen oder dergleichen,. sonst fütterst du die Made im Speck.

    Ist mir gerade im Sommer schon oft so ergangen, wenn ich Fleisch außerhalb des Kühlschranks gelagert habe.

    Ganz krass war mal ein Stück Lamm, was ich glaubte, bei Zimmertemperatur trocknen zu können. Irgendwann hatte ich das Gefühl, im Zimmer nicht alleine zu sein, weil komische Geräusche hörbar waren. Ein paar Tage später kam ich drauf: In dem Stück Lamm war eine riesige Invasion von dicken Maden. Es war nur noch eine kleine Außenschicht Lamm übrig, mit dem Rest hatten sie sich gemästet. Zur Strafe wurden sie Vogelfutter.

    0 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  7. Avatar von Susanne
    Es war nur noch eine kleine Außenschicht Lamm übrig, mit dem Rest hatten sie sich gemästet. Zur Strafe wurden sie Vogelfutter.
    Was für eine Verschwendung! Ich habe sie selbst gegessen, als sie eine Lammkeule von mir halb aufgelöst hatten.
    1 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Sabine gefällt dieser Beitrag
  8. Avatar von Mela
    Letzte Nacht träumte ich wieder wirres Zeug. Diesmal von den weißen Stäbchen, die sich invasiv über meine überreifen Marillen hermachten...
    (seit einiger Zeit träume ich häufig wirre Sachen... )
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  9. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Susanne
    Was für eine Verschwendung! Ich habe sie selbst gegessen, als sie eine Lammkeule von mir halb aufgelöst hatten.
    Ei, ei, ei - instinktive RKler unter sich - was sollen nur die Leser denken?

    Mir wurde von anderer Seite (auch iRKler) angedeutet, dass das Einstellen solcher Bilder eher abschreckend auf Interessenten wirken könnte ... aber Eure Schilderungen sind dafür dann sicher ebenso geeignet. Andererseits sieht man daran - sollte es wirklich so sein - wie weit sich das Gross der Menschheit schon von einer natürlichen Ernährung entfernt hat. Ein Mars-Riegel ist da ja sicher um einiges ästhetischer - oder auch eine hübsche RK-Torte ...

    LG, Ralph
    1 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Mela gefällt dieser Beitrag
  10. Avatar von Susanne
    Ei, ei, ei - instinktive RKler unter sich - was sollen nur die Leser denken?
    In einem Rohkost-Forum sollten sich die Schreiber offen über Einzelheiten der täglichen Praxis austauschen könnnen. Was sich die Leser dabei denken, ist meiner Meinung nach ziemlich egal.

    Mir wurde von anderer Seite (auch iRKler) angedeutet, dass das Einstellen solcher Bilder eher abschreckend auf Interessenten wirken könnte ...
    Man kann sich fragen, wie weit Interessenten mit der instinktiven Rohkost kommen, wenn sie sich von solch harmlosen Bildern abschrecken lassen.

    Ein Mars-Riegel ist da ja sicher um einiges ästhetischer - oder auch eine hübsche RK-Torte ...
    Na ja, das ist Ansichtssache. Ich fand den Anblick von Marsriegeln schon immer abstoßend, vom Geruch mal ganz abgesehen.
    3 Gefällt mir, 1 Danke, 2 Liebe ich
    Gefällt mir Mela, Ralph, Sabine gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Liebe ich Mela, Ralph liebt / lieben diesen Beitrag
  11. Avatar von Mela
    Man kann sich fragen, wie weit Interessenten mit der instinktiven Rohkost kommen, wenn sie sich von solch harmlosen Bildern abschrecken lassen.
    Ich als Nicht-iRK finde die Bilder durch und durch hilfreich!
    Ich habe kürzlich richtig gut feststellen können, wie ich bei einem Fleischstück mit Schimmelbesatz Anreize verspürte, es zu kosten, jedoch beim Anblick der Zunge und des Gaumens am obigen Bild Ekel empfand - nicht jedoch beim Rest des Kopfes, also Wangen, Augen, etc.
    2 Gefällt mir, 1 Danke, 1 Liebe ich
    Gefällt mir Susanne, Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Liebe ich Ralph liebt / lieben diesen Beitrag


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.