RSS-Feed anzeigen

Sabine

Beeren

Bewerten
Zu meiner großen Freude stand heute bei meiner mittäglichen Rückkehr bereits die Moorschnucke vor der Tür. War wieder alles so wunderbar. Hätte am liebsten gleich reingehauen, aber der Bedarf sprach leider dagegen. Vielen Dank an Christian und Olga. Das werden wieder ein paar Schlemmerabende werden.

Ab viertel zwei gab es die große rote Paprikaschote meines gestrigen Bioladeneinkaufes. Sie war an einer Stelle schon etwas gammlig, was mir gestern nicht aufgefallen ist, aber dadurch auch wie fermentiert. Es waren 363g brutto.

Anschließend zog es mich zu den Beeren. Es gibt Dinge, die man nicht bestellen, nicht kaufen kann. Die findet man nur in der Natur. Ich hatte heute himmlischste Genüsse mit sonnengewärmten Beeren direkt vom Strauch: erst Himbeeren, dann viele, viele grüne und vor allem rote Stachelbeeren und zum Schluss noch eine üppige Menge perfekt reifer schwarzer Johannisbeeren. Sie fielen mir beim Pflücken fast von alleine in die Hand. Besser geht es nicht.

Eine Stunde später war ich wunderbar satt und zufrieden. Die Menge wird irgendwo zwischen 1,5 und 2 kg gelegen haben.

Zum Abendessen brauchte ich nichts, ich hatte alles, was ich wollte.

0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Kategorielos

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.