RSS-Feed anzeigen

Sabine

Obstige Tage

Bewerten
Die letzten Tage mal in Kürze:

Donnerstag, 11.6.2015 :

Habe nachts fast 38 Grad Temperatur und höllische Kopfschmerzen. Bin ich im Freudenfieber oder was ist los?

Lege mich daher vormittags in die Sonne und tue gar nichts. Zum Glück habe ich frei. Nur eigentlich war der freie Tag anders und viel schöner geplant.

Ein Telefonat ergibt: Mutter und Kind geht es gut. Marlene hat immer noch die breite Nase, hihi.

Die Hebamme meinte, sie sei eine "Punktlandung" gewesen, weil sie alle Merkmale eines reifen Neugeborenen aufweise. Sie war ja ein paar Tage überfällig, aber hat sich die Zeit genommen, die sie brauchte.

Nachmittags erwache ich zu neuem Leben, war beim Sport und in der Sauna, beides eine Wohltat.

Mein Futter :

Ganz viel Wasser, mindestens 3l und Salzsole.

13:00 Uhr: 1Ananas (Fruchtlawine), 572g - einfach gut
18:45 Uhr: 2 Mango Amelie, 933g - wie saftiger Kuchen


Freitag, 12.6.2015

Morgens war ich in einem großen Berliner Bioladen. Die Preise haben mich fast umgehauen: Exotische Früchte hatten den niedlichen Preis von 2,99€, allerdings pro 100g. Selbst Bananen Rosa kosteten 16,80€/kg. Da ist ja Direktimport günstiger. Und das Lammfleisch konnte noch so lecker aussehen, aber bei über 30€ für ein Kilo Keule oder gar 41€ für Lammkoteletts vergeht mir jeder Appetit. Zwei Melonen Charentais gefallen mir.

Marlene und ihre Eltern haben sich sehr über meine Anwesenheit gefreut. Babylein schlief, eingelullt von meinem Singsang, seelig in meinen Armen auf dem Hüpfball sitzend und Mama konnte sich ein bisschen erholen. Die letzte Nacht war anstrengend.

Wir beiden Mütter haben ganz viel erzählt, diese Zeit tut auch uns sehr gut.

Später kam die Hebamme. Alles in bester Ordnung.

Es ist schon sehr interessant zu beobachten, wie in diesen kleinen Körper das Leben einzieht, wie alle Organe ihren Dienst aufnehmen.

Mit den beiden großen Geschwistern habe ich Quartett gespielt. Eins davon war ein Bewegungsquartett, bei dem man bei jeder Karte diverse Übungen machen musste. Habe ich gut ausgesucht. So kamen wir alle noch zu etwas Sport.

War abends in zwei Asialäden. Im ersten lag noch ein herrlicher Durianduft in der Luft. Regal war leider schon leer. Im zweiten Versuch auch kein Glück gehabt, oder vielleicht ja doch, weil diese geschälten Früchte nie wirklich gut sind. Salak duftete faszinierend, Jackfrucht und Gemüsebananen auch.

Mein Futter:

14:45 Uhr: 10 große Kiwis (P4F) - köstlich, aber unklare Sperre
20:00 Uhr: 500g geschälte Jackfrucht (Asialaden) -warum müssen Tropenfrüchte nur soooo lecker sein? Unklare Sperre auch hier.

Samstag, 13.6.2015 .

Heute kam auch der Opa zu den Enkeln mit und wir hatten alle zusammen einen schönen Tag. Nur mir ging es mies. Zum Glück musste ich ja nichts weiter tun, als Baby schaukeln.

Marlenes Mimik ist zum Lachen. Es ist so lustig, was dieses kleine Menschenkind schon für Grimassen ziehen kann, wie sie sich reckt und streckt. Sie weint fast gar nicht, warum auch? Sie liegt in unseren Armen oder an Mamas Brust, hat keine Windel um, nur einen Body aus Naturseide an, es ist angenehm warm auf Erden, warum also weinen?

Mein Futter :

Ich habe wieder Durst ohne Ende und trinke viel Wasser und Salzsole, ca. 2l insgesamt. Ist viel mehr als sonst üblich.

13:45 Uhr: ca. 400g Wassermelone (Kaufland) - besonders lecker fand ich die Kerne, habe viele übrig gebliebene von den Enkeln gegessen

18:15 Uhr: Lammbries 88g, Lammfett von der Niere und der Rippe 132g - totale Zufriedenheit

Ich habe jetzt schon Marlene - Entzug, aber morgen kommt die väterliche Verwandtschaft. Und ich muss mich etwas zurückhalten, die Familie soll nun zu sich finden. Da stört selbst der gut gemeinteste Besuch irgendwann.

Aber ich habe mir vorgenommen, regelmäßig zu helfen und die Kinder zu betreuen, sofern es gewünscht wird. Drei Kinder sind schon eine Macht. Da spreche ich aus Erfahrung. Und bei meinen 30 Wochenarbeitsstunden lässt sich gut mal ein Tag rausarbeiten. Ich habe jetzt so richtig viel Lust auf die Rolle der Oma. Kleine Kinder halten zudem jung.

Sonntag, 14.6.2015

Nach 10h Schlaf stehe ich auf. Mir ist total schwindelig. Sport kann ich heute vergessen. Ich hatte die letzten Tage wiederholt erhöhte Temperatur, ohne eine Infektion zu erkennen. Irgendwas will wohl rausgespült werden, darum trinke ich sehr viel und bevorzuge generell wässriges Obst.

Den Tag verbringe ich bis zum frühen Nachmittag überwiegend in der Sonne brutzelnd, dabei lesend und surfend in Windelfrei-Shops. Ich konnte mal wieder gar nicht genug Wärme abbekommen.

Nachmittags war die Schwindelei vorbei und ich bin zwei Stunden mit den Stöcken spazieren gegangen, mit zunehmender Kraft. Na also, bin doch noch keine Oma.

Mich freut, dass mir mein Mann nun schon mehrfach gesagt hat, dass mir das Baby gut stehe und ich nicht wie eine Oma aussehe, sondern ganz im Gegenteil schön propper. Gewicht lag an Marlenes Geburtstag bei 49,6kg. Ist aber nun reeller als beim letzten Wiegen, weil ich wenig Wasser intus und eine gute Verdauung hatte.

Mein Futter:

11:15 - 12:45 Uhr:
- die ersten Kirschen, Johannis- und Erdbeeren aus dem Garten (von allem nur Kostproben)
- 3 Mango Amelie, 1179g,
- ein paar Tamarinden

18:15 - 20:15 Uhr
- 1kg Macadamias brutto
- ein paar Stangen Spargel
- Pistazien in der Schale, ziemlich viele

Gewichtsangaben nicht möglich, weil ich die Schalen draußen gewogen und dann gleich unter den Sträuchern verteilt habe, aber danach war der Zettel mit den Mengen weg; ca. 1/3 vom brutto bei den Macadamias, insgesamt wahrscheinlich wieder so um die 500g.

Ich kann Nüsse essen, ich kann es aber auch sein lassen. Letzteres ist vermutlich besser. Sie waren auch nicht die beste Wahl, irgendwas fruchtig-tropisches wäre mir lieber gewesen. Aber nix da...

Montag, 15.6.2015

Ich fühle mich wieder kraftvoller. Mein Mann fährt mich in einen 17km entfernten Ort zur Supervision, das Rad für den Rückweg im Gepäck.

Auf dem Rückweg habe ich neben zwei bekannten Maulbeerbäumen zwei riesengroße Kirschbäume entdeckt *freuuuu*, leider noch nicht reif.


Mein Futter:

12:15 Uhr: 1 Melone Charentais, 626g - perfekt
18:15 Uhr: 2 Avocados Pinkerton, 413g - mit angekeimten Kernen

Bin ein Umweltschwein und habe mir bei Tropenkost Durian, Palmenherz, Salak und Longans bestellt.
Der Salak aus dem Asialaden duftet beständig gut vor sich hin, aber riecht widerwärtig nach Chemie. Mein Kokosnussmus ist auch alle. Und der Sohn in Melbourne hat in Kürze Geburtstag und da wollte ich für seine thailändische Freundin irgendwas Gesundes aus der Heimat. Habe zwei Tüten Trockenfrüchte für sie mitbestellt.
Am meisten freue ich mich auf die Durianfrüchte.

Ich phantasiere seit Tagen von kiloweise Tropenobst, aber ist das nicht (derzeit) völliger Blödsinn?
Anderseits scheint meine Phase mit fettem Fleisch erst einmal vorbei zu sein. Die letzten Mahlzeiten mit Wildschwein lagen mir schwer im Magen.
Selbst die vielen Kräuter waren nicht optimal und haben die Magenwand gereizt.

Dienstag, 16.6.2015


Fast 12h geschlafen, mehrere Darmentleerungen in der Nacht. Die Nüsse waren Mist für mich.

Trinke wieder viel Wasser und Salzsole. Fühle mich nicht besonders gut, aber schwinge mich auf's Rad und los geht's. Zu Hause würde es mir auch nicht besser gehen und wir sind eh wieder nur zu zweit.

Ein Kollege sagt, ich sehe nicht nur kräftiger, sondern auch zufrieden aus. Bin ich auch. Fühle mich nur heute echt besch*ssen. Was ist bloß los?

Mein Futter:

12:15 Uhr: 1 Melone Charentais, 723g - bin mir bei der rohen Qualität nicht ganz sicher, ist innen sehr weich, äußere Schale jedoch sehr fest (war gestern ähnlich). Fühle mich aber nachmittags deutlich besser.

16:00 Uhr:
- 927g Erdbeeren (Bioladen) - so himmlisch, müssen es jetzt wirklich Tropenfrüchte sein?
- 401g Orange Naveline (Orkos) - trotz des Alters süß und saftig
- 328g Pampelmusen (P4F) - gehen weg wie nichts
- 305g Bienenbrot - was aber nicht ganz stimmt, denn es ist kein Pollen dabei

Bin jetzt gut durchgespült und fühle mich besser.

Höre die Enkel am Telefon und will bei ihnen sein!!! Ich war genau so eine Vollblutmama wie es meine Tochter jetzt ist. Morgen kommt Oma zu euch. Marlene wird das erste Mal gebadet und ich wurde eingeladen, na dann will ich dabei sein *jubelfreu*.

0 Gefällt mir, 0 Danke, 1 Liebe ich
Liebe ich Holger liebt / lieben diesen Beitrag
Kategorien
Kategorielos

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.