RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2015-01-16 (Fr)

Bewerten
11:45
  • Grenadillen - 10 Stk, 646g

14:35
  • Jackfrucht - 564g

17:25
  • Aprikosenkerne - 40g ... mehr habe ich nicht mit im Büro
  • bittere Mandelkerne - 3 Stk.
  • Esskastanien - vielleicht so 10 Stk. ... im Auto auf dem Weg nach Hause
    ... die habe ich schon an die zwei Wochen, erst hatte ich sie im Dörrgerät, dann mit ins Büro genommen - da geschält (zwei waren schimmlig), festgestellt, dass sie zu hart geworden sind, in Wasser eingeweicht und zwei Tage im Kühlschrank stehen lassen - heute waren sie genau passend

19:15 - 20:45
  • ich halte das Freitags-Karate-Training, heute mit dem Fokus auf der Nijushiho
  • danach merke ich ganz deutlich meine Knie, bin auch nix mehr gewöhnt ... die Kraft ist schon da, aber die Gelenke muckern von dem vielen Tiefstehen

21:05 - 22.20
  • Feldhase - 273g ... schaut nicht nach einer sonderlich großen Menge aus, waren aber die restlichen drei Läufe und ein Teil vom Rumpf ... ist halt doch schon etwas eingetrocknet .... übrigens hängen beide Hasen von Anfang an in der Garage an der Decke, und waren nur mal im Kühlschrank, als es letzte Woche Samstag so feucht war ... und das funktioniert gut, bei Temperaturen zwischen 4°C und 8°C ... habe zwischenzeitlich auch mal zwei Fliegen in der Nähe gesehen, aber die sollten bei diesen Temperaturen eigentlich noch nicht wieder aktiv sein - im Fleisch ist mir jedenfalls noch keine Made begegnet
1 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Chris gefällt dieser Beitrag
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Ralph
    hab' noch ein wenig ergänzt ...
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Chris
    [QUOTE]
    [LIST][*]Esskastanien - vielleicht so 10 Stk. ... im Auto auf dem Weg nach Hause
    ... die habe ich schon an die zwei Wochen, erst hatte ich sie im Dörrgerät, dann mit ins Büro genommen - da geschält (zwei waren schimmlig), fesgestellt, dass sie zu hart geworden sind, in Wasser eingeweicht und zwei Tage im Kühlschrank stehen lassen - heute waren sie genau passend[/LIST]
    [/QUOTE]

    Diese "zu harten" Esskastanien habe ich neulich gegessen und festgestellt, dass sie trotz langen Kauens und Zerkleinerns bis zum Maximum (war deutlich schwieriger aber noch ganz gut möglich war - so meine Empfindung) doch zu einem erheblichen Teil unverdaut in ganzen Stücken wieder ausgeschieden werden - und bis es zum Stuhlgang kommt, der Darm besonders gestresst wird. -> Einweichen solcher Esskastanien scheint notwendig zu sein und wirkt Verdauungsproblemen entgegen.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.