RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-12-13 (Sa) - Müdigkeit nach Mandeln

Bewerten
11:40
  • kleine dunkle kernlose Trauben - 952g

15:40 setze ich mich vor den Kamin und knacke mir
  • Mandeln Desmajo - 419g ... 17:15 wird der Geschmack öde und ich höre auf
    ... danach werde ich extrem müde, kann mich kaum noch konzentieren, die Stirn verspannt sich (?!?)

20:30 gibt's etwas Grünzeug, nämlich
  • Rucola
  • Petersilie
  • Postelein
    ... jeweils eher kleinere Mengen

21:00
  • Rindfleisch Charolais - 442g ... erst Fett, dann Fleisch, alles gut gereift
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Mela
    Mandeln Desmajo - 419g ...
    Netto?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Mela
    Netto?
    Klar doch - meine Angaben sind immer netto, wenn nichts anderes dabei steht. War ja auch 1.5h am Knacken ... könnt' natürlich sein, dass ich mich beim Wägen verschaut habe - wir sind alle nicht frei von Irrtümern.

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Mela
    Ich denke nach 419g Mandeln "darf" der Körper ruhig müde sein, denn das ist ganz schön viel Verdauungsarbeit für ihn.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Mela
    Ich denke nach 419g Mandeln "darf" der Körper ruhig müde sein, denn das ist ganz schön viel Verdauungsarbeit für ihn.
    Diese Müdigkeit ist aus meiner Sicht anormal und deutet auf eine Überlastung hin. Hatte einen ähnlichen Effekt jüngst auch nach Kakis aus dem lokalen Handel. Das ist keine "normale" Müdigkeit, dafür kommt sie zu rabiat und unerbittlich.

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  5. Avatar von Susanne
    Diese Müdigkeit ist aus meiner Sicht anormal und deutet auf eine Überlastung hin.
    So ist es.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  6. Avatar von Anke
    Was für eine Art Überlastung? Wenn es sich auf die Menge bezieht, dann hätten die Mandeln ja nicht gesperrt
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  7. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Anouk
    Was für eine Art Überlastung? Wenn es sich auf die Menge bezieht, dann hätten die Mandeln ja nicht gesperrt
    Genau das ist der Punkt: Vermutlich habe ich zu viel gegessen, weil die Sperre aufgrund irgendwelcher Manipulationen nicht zuverläsig funktioniert hat. Oder sie wurden irgendwie behandelt (chemisch, thermisch, ...), wodurch ich "unnatürliche" Stoffe zu mir genommen habe. Oder beides ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  8. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Ralph
    Genau das ist der Punkt: Vermutlich habe ich zu viel gegessen, weil die Sperre aufgrund irgendwelcher Manipulationen nicht zuverläsig funktioniert hat. Oder sie wurden irgendwie behandelt (chemisch, thermisch, ...), wodurch ich "unnatürliche" Stoffe zu mir genommen habe. Oder beides ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    Vielleicht noch als Nachtrag: Ich verlasse mich schon seit längerem bei Lebensmitteln natürlichen Ursprungs (roh, unverarbeitet, unbehandelt) vollständig auf meine Körperwahrnehmung und unterlasse (so gut es geht) jegliche verstandesmäßige Kontrolle (wie: "das reicht aber jetzt" oder "davon brauchst Du aber jetzt mehr"). Ich esse also, solange es schmeckt und ich darüber hinaus auch keine sperrenden Signale bekomme. Wie sich zeigt, funktioniert das aber eben nur mit solchen Lebensmitteln natürlichen Ursprungs vernünftig - auch wenn manch einer behauptet, man könne auch Kochkost instinktiv essen. Es gibt ja ganz einfache Versuche die zeigen, das der Instinkt schon bei einfachen Manipulationen versacht (z.B. bei der Kombination von Mandeln und Honig).

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  9. Avatar von Mela
    Zitat Zitat von Ralph
    Wie sich zeigt, funktioniert das aber eben nur mit solchen Lebensmitteln natürlichen Ursprungs vernünftig - auch wenn manch einer behauptet, man könne auch Kochkost instinktiv essen. Es gibt ja ganz einfache Versuche die zeigen, das der Instinkt schon bei einfachen Manipulationen versacht (z.B. bei der Kombination von Mandeln und Honig).
    Also ich glaub nicht, dass man sich bei Kochkost nur auf den Körper verlassen kann. Der Instinkt funktioniert da nur sehr bedingt.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.