RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-11-21 (Fr)

Bewerten
Die Nachtruhe beginnt gegen Mitternacht - erst morgens gegen 7:00 drückt die Blase. Kurze Zeit später drückt's auch im Gedärm und und ich produziere eine größere Menge Stuhl (anfangs Typ 3 bis Typ 5 am Ende).

12:35 gibt's einen Rest Kiwai (227g) und zwei Guaven (170g), ebenfalls ein Rest. Guaven sind Früchte, bei denen nicht nur bei mir der Geschmack nicht hält, was der Duft verspricht - wobei die zweite Frucht, die wurmstichig und schon etwas matschig ist, fast wie Apfelkompott oder Apfelmus schmeckt (irgenwie kam mir der Geschmack und auch die Konsistenz jedenfalls bekannt vor). Ich frage mich schon, ob ich Guaven zukünftig nur noch im Rahmen der Phytotherapie einsetze. Danach gibt's Endivien-Salat (439g).

15:00 versuche ich mich nochmal an wilden Kaki: 1 Stk (101g) geht, wobei ich am Ende die Schale wieder ausspucke.

16:55 gibt's eine junge Kokosnuss Buko: 826g wiegt sie brutto, 307g wiegt sie leer, 121g wiegt die Schale. Das Wasser schmeckt gut, das Fruchtfleisch im Prinzip auch, aber mehr brauche ich da grad eher nicht.

In der Arbeit habe ich heute wieder jede Menge Tickets bearbeitet ... ein Bug jagt den nächsten ...

Abends geht's dann ins Freitags-Karate-Training ... bin fit! Aber wieso können Anfänger nicht zwischen links und rechts unterscheiden???

21:20 greife ich zu den Avocados und esse 1/2 Sylvester (71g), 1 Stk. Hass (130g) und Bacon (138g).

Heute schreibt mir doch jemand:
Seit du erzählt hast, dass du nach einer Zweitfrau suchst, denke ich, dass du mit mir nur gechattet hast, weil du mich als Zweitfrau in Betracht gezogen hast.
Irgendwie hab ich den Eindruck, daß die Dame meint ich würde partout eine Dreiecks-Beziehung anstreben (egal mit wem), nachdem ich mal von meiner platonischen Liebe erzählt habe und damals die Vorstellung bei mir hinsichtlich einer Dreierbeziehung entstanden ist, da ich sowohl meine Frau als auch meine Freundin geliebt habe und ein entweder-oder für mich nicht in Frage kam. Dazu habe ich hier schon vor einiger Zeit etwas geschrieben.

Aber wie ich gestern in einem anderen Zusammenhang schrieb:
Ab und an taucht die eine oder andere Frau in meinen Vorstellungen auf ... da geht es jedoch primär nicht um Sex, sondern um den Austausch von Herz zu Herz, ev. auch um körperliche Zärtlichkeiten ... sich fühlen ... sich im anderen wiedererkennen ...
... und so sehe ich auch meine Beziehungen. Was will ich mit einer, die mit mir schläft? Da kann ich's mir genau so selbst besorgen. Nein, es geht um das, was ich da eben zitiert habe .... sich fühlen - von Herz zu Herz ... eventuell mag das dann auch mit körperlichem Austausch einhergehen - bis hin zum Orgasmus - aber das ist nicht das primäre Ziel - und ohne diesen Gleichklang völlig wertlos.
Aber wenn man bei manchen das Wort "Beziehung" benutzt, wird das wohl automatisch durch das Wort "Sex" ersetzt ...
Jetzt höre ich grad, dass diese Dame für solche Granaten bereits bekannt ist ... lol
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.