RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-11-20 (Do)

Bewerten
Die Nachtruhe beginnt nach 0:00, nachdem ich mich noch etwas näher mit Klaus Haetzel (siehe hier) befasst habe, und dauert bis 7:20 (werde 6:30 schon mal kurz durch den Wecker meiner Frau munter). Die Waage zeigt etwas um die 72kg an.

Im Bauch grummelt es nach wie vor ... 9:10 gibt's einen ersten Stuhlgang (mittlere bis größere Menge, Typ 4-5, sehr hell) - es bleibt für diesen Tag auch der einzige.

Gegen Mittag hat sich die Verdauung etwas beruhigt, und so gibt es gegen 12:00 eine kleinere Portion Postelein (~50g).

14:40 folgen 3 Mango Kinalabaw (841g), die kamen mit der gestrigen Orkos-Lieferung (hatte ich ganz vergessen zu erwähnen) - die sind gut reif und bekommen schon erste schwarze Flecke - geschmacklich waren sie ok, habe mir erst eine gewaschen und gegessen - nachdem die ok war noch die beiden anderen, die Schale habe ich nur teilweise mitgegessen - zum anderen Teil habe ich sie wieder ausgespuckt, da sie mir nicht geschmeckt hat (würde ein Tier ja ähnlich handhaben).

Abends duftet das Charolais-Rippenstück am spannendsten, und so gibt es 19:25 828g Fleisch mit gutem Fettanteil - besonders lecker war auch die Knochenhaut und das am Knochen haftende Fett, beides habe ich mit den Zähnen vom Knochen gezogen bzw. geschabt.

In der Arbeit geht es nach wie vor gut voran - konnte weiter Probleme im Code aufdecken und beseitigen. Körperlich bin ich ebenfalls einigermaßen fit, auch wenn der Sport grad wieder etwas zu kurz kommt. Was mir jetzt schon den zweiten Tag auffällt ist, dass mir abends die Stimme etwas versagt - es kratzt im Hals.

Mental bin ich insgesamt gut drauf, jedoch habe ich den Eindruck, dass mich manche Gesprächspartner - insb. in der schriftlichen Kommunikation - grad deutlich missverstehen, und sich ein eher abartiges Bild von mir zusammengebastelt zu haben scheinen (und diese Personen ernähren sich nach eigener Aussage roh!) ... ich frage mich, welch bößes Erwachen es gibt, wenn sie erkennen, dass sie die ganze Zeit in einen Spiegel schauen, während sie mit dem Finger auf mich zeigen ...

Ich sag ja: Rohkost schützt vor Dummheit nicht ...
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.